Suche
  • girldefinedgerman

10 Tipps, um dein Herz auf Jesus zu lenken

Frei nach Bethany Beal.



Es scheint, als ob alles in der Welt versucht, uns davon abzulenken, uns wirklich auf Jesus zu konzentrieren. Soziale Medien, Filme, Musik, Freunde, Sport, Schule, Arbeit usw. Diese Dinge sind an sich nicht verkehrt, nur schenken wir ihnen oft mehr Aufmerksamkeit als unserer Beziehung zu Gott. Jedenfalls geht es mir so.


Ich gebe zu, dass es wirklich schwer ist, Jesus immer und bei allem im Fokus zu behalten. Ich ertappe mich dabei, dass ich mich ablenken lasse und nicht für das lebe, was wirklich zählt. Allerdings möchte ich das nicht. Und du sicher auch nicht.


Um zielgerichtet in unsere Beziehung zu Gott investieren zu können, habe ich zehn Tipps zusammengestellt. Sie helfen uns dabei, uns auf Jesus zu konzentrieren. Dieser wunderschöne Psalm gibt uns ein Gefühl dafür, worum es hier geht:


„Wie ein Hirsch lechzt nach Wasserbächen,

so lechzt meine Seele, o Gott, nach dir.“

(Psalm 42,2*)


Lechzen bedeutet, großen Durst zu haben bzw. sich etwas sehr stark zu wünschen. Ich bete dafür, dass dieser Vers in uns die Sehnsucht entfacht, die Beziehung zu Christus bereitwillig an die erste Stelle zu setzen.



1. LIES DIE BIBEL!


Dies ist der allerwichtigste Tipp. Wir müssen uns auf das Wort Gottes einlassen. In Hebräer 4,12 heißt es:

„Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam

und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch,

bis es scheidet sowohl Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch Bein,

und es ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens.“


Es ist wichtig, dass wir die Heilige Schrift ernst nehmen und uns Zeit dafür nehmen. Damit die Suche nach der Wahrheit zu einer Priorität unseres Lebens wird, müssen wir ganz in sie eintauchen und sie studieren.



2. BETE UM KRAFT!


Du musst das alles nicht allein wuppen. Der himmlische Vater ist derjenige, der dir die Kraft geben wird, für ihn zu leben und ihm bis zum Ende treu zu sein. Du musst nicht dem Gruppenzwang nachgeben und tun, was alle tun. Durch Gottes Gnade und die Kraft des Heiligen Geistes in dir kannst du ihm von ganzem Herzen folgen. Nimm dir Zeit zum Beten. Bitte Gott um die Stärke und den Mut, zu einer Frau zu werden, die zu seiner Ehre lebt.



3. FINDE EINE HILFREICHE MENTORIN!


Es ist leicht, uns von Jesus abzulenken. Wir kämpfen sowohl gegen unser eigenes sündiges Herz als auch gegen den Feind (Satan). Dir muss klar sein, wie wichtig der Zustand deines Herzens ist, und du musst in diesen investieren. Schlendere nicht einfach so durchs Leben. Du kannst nicht davon ausgehen, dass dein Herz von sich aus die Wahrheit wählt. Das tut es nicht.


Die Bibel fordert ältere Frauen ausdrücklich dazu auf, jüngere Frauen zu lehren. Titus 2 besagt, dass dies zu Gottes gutem Plan gehört. Wir können von den gläubigen Frauen, die mehr Erfahrung im Leben haben, lernen, was wahr ist. Wir brauchen ihre Hilfe.



4. TU BUßE!


Wir müssen uns nicht davor scheuen, dem himmlischen Vater unsere Sünden** zu bekennen. Er ist kein Tyrann, der nur darauf wartet, uns zu verdammen, wenn wir versagen. Er liebt uns und hat versprochen, uns zu vergeben, sobald wir ihn darum bitten.


„Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.“

(1. Johannes 1,9).


Wenn du gesündigt hast (was wir alle bis zu unserem irdischen Ende tun werden), nimm dir die Zeit, um diesen Fehler einzusehen und umzukehren. Du kannst darauf vertrauen, dass Gott dir vergibt, wenn du ihn darum bittest.



5. BEFREIE DICH VON LÜGEN!


Dies ist ein heikles Thema. Wenn Jesus wirklich das Zentrum deines Lebens sein soll, dann halte dich fern von Dingen, die auf Lügen basieren. Das sind Dinge, die im Gegensatz zu Gottes Wort stehen. Sie lenken dein Herz auf sich selbst und das Weltliche.


Nimm dir Zeit dafür, ernsthaft darüber nachzudenken und dich von allem zu befreien, was dein Leben mit Lügen füllt. Das kann bedeuten, dir neue Freunde zu suchen, den Job zu wechseln, deine Accounts in sozialen Medien zu löschen, bestimmte Nummern zu sperren, gewisse Musik oder Sendungen zu meiden usw. Wenn du dein Herz wirklich auf Christus ausrichten willst, musst du das ernsthaft angehen.



6. FÜLLE DEINEN GEIST MIT WAHRHEIT!


Nun gilt es, die Lügen durch Wahrheit zu ersetzen. In Epheser 4,22-24 steht, wie wichtig es ist, das Schlechte abzulegen, den Geist in der Wahrheit zu erneuern und das Gute „anzuziehen“.


Es gibt so viele wunderbare Hilfsmittel, die dich dabei unterstützen, deine Gedanken mit Wahrheit zu füllen. Lies biblisch fundierte, christliche Bücher. Kristen und ich haben zwei geschrieben, mit denen du anfangen kannst: Girl Defined & Love Defined! Ersetze gehaltlose Musik durch moderne christliche Glaubenslieder. Besuche eine christliche Konferenz, die dir hilft, im Glauben zu wachsen. Es geht darum, praktische Schritte zu unternehmen, um deinen Verstand und dein Herz mit der Wahrheit zu „füttern“. Entfache deine Leidenschaft für die Dinge, die laut Gottes Wort gut und richtig sind.



7. FINDE EINE STABILE GEMEINSCHAFT!


GANZ WICHTIG! Freundschaft und Gemeinschaft mit anderen haben den größten Einfluss auf unser Leben. Mein Vater hat immer gesagt: „Zeig mir heute deine zwei besten Freundinnen und ich sage dir, wer du morgen sein wirst.“ Diese Aussage ist so wahr! Wir sind beinflussbar und passen uns den Menschen an, mit denen wir Zeit verbringen.


Nimm deine Freundschaften ernst. Wenn du zu einer Gemeinschaft oder Gruppe gehörst, die dich nicht näher zu Christus bringt, ermutige ich dich, dich nach neuen Leuten umzuschauen. Du musst aktiv nach Freunden suchen, die Gott wirklich lieben und dich ihm näherbringen wollen.



8. ÜBERNIMM VERANTWORTUNG!


Wenn Jesus wirklich im Zentrum deines Herzens leben soll, musst du lernen, Verantwortung zu übernehmen. Bitte zum Beispiel jemanden darum, dich nach den Dingen zu fragen, die du eigentlich tun solltest. Das Ziel ist es, eine gläubige Person (oder mehrere) zu finden, die du in dein Leben lässt, damit sie dir die Wahrheit sagt. Sie kann dich liebevoll korrigieren, wenn sie sieht, dass du vom Weg abkommst. Solche Menschen können dir wirklich dabei helfen, die Person zu werden, die du in Zukunft sein möchtest.



9. RISKIERE KEINEN ZWEITEN BLICK!


Es ist an der Zeit, Versuchungen im Keim zu ersticken. Denk an Eva im Garten Eden. Was geschah mit ihr? Sie wusste, wo die Frucht war, und sie ging darauf zu. Sie verweilte dort, warf einen zweiten Blick darauf und wurde schließlich verführt.


Wenn du in Versuchung gerätst, auf deinem Handy Pornos anzuschauen, dann starre nicht länger auf den Bildschirm! Wirf dein Handy aus dem Zimmer und bitte eine gläubige Freundin darum, für dich zu beten. Riskiere keinen weiteren Blick! Flieh vor der Versuchung und verweile nicht in ihrer Gegenwart! Je mehr du den "zweiten Blick" vermeiden kannst, desto besser bist du davor geschützt, einer Versuchung nachzugeben.



10. BEGREIFE, DASS DAS LEBEN EIN GEISTLICHER KAMPF IST!


Die Quintessenz ist diese: Wir müssen anerkennen, dass wir uns in einem geistlichen Konflikt befinden. Wir können nicht so leben, als wäre dem nicht so. Denn sonst werden wir ihn verlieren.


Es ist an der Zeit, unser geistliches Leben ernster zu nehmen und unsere Beziehung zu Gott wertzuschätzen. Lass uns unser Leben so bewerten, als ob unsere Ewigkeit davon abhängen würde! Denn das tut sie.


Wie steht es mit dir? An welchem dieser zehn Tipps musst du am meisten arbeiten? Schreib uns einen Kommentar und lass es uns wissen!

 

* Bibelzitate stammen aus der Schlachter 2000-Übersetzung.

** Sünde ist ein Verstoß gegen Gottes Gesetz, also eine Tat, die Gottes liebevollem Charakter und seinem guten Plan entgegensteht (vgl. 1. Johannes 3,4).

 

Bildquelle: https://stocksnap.io/photo/woman-girl-4BG0M37XLV

Originalartikel: https://girldefined.com/10-tips-to-keep-your-heart-focused-on-jesus

164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen